Neujahrsspaziergang 2010

Rennen, dass der Schnee staubt, im Slalom um die Bäume, und nur ganz schnell mal zurück zu Frauchen, ein Leckerchen abholen – riesigen Spaß hatten 27 Retriever beim Neujahrsspaziergang der Bezirksgruppe Bayerisches Voralpenland.

Schon auf dem Parkplatz beim Grünwalder Forstwirt gab’s ein großes Hallo. 30 Zweibeiner waren gekommen, um mit ihren Vierbeinern und Ausbilderin Dorothea Böhmer durch den Wald zu marschieren.

Und ausnahmsweise war diesmal keine Rede von Fuß, Sitz oder Platz. Nach den ersten Metern hieß es „Leinen los“.

Was folgte, waren knapp zwei Stunden pures Hundeglück. Doch auch losgelassen zeigten sich alle ausgesprochen artig. Kein Bellen, kein Knurren, keine Rauferei. Eine fröhliche Meute, die schön zusammen blieb und sich müde tobte. Die Zweibeiner verbrauchten weniger Energie und gönnten sich nach der Spazierrunde noch eine Einkehr im Grünwalder Forstwirt. An den langen Tischen wurden schon wieder etliche Pläne geschmiedet – für viele Aktivitäten mit Hund im gerade begonnenen Jahr 2010.

Text: Christina Jachert-Maier
©Bilder: Martina Konrad